Galway

P1130269

Wie schon erwähnt war ich am Samstag nach St. Patrick’s Day in Galway.

Ich bin circa dreieinhalb Stunden gefahren, da ich in Limerick in einen schnelleren Bus umgestiegen bin. Somit war ich eine Stunde vorher da als geplant.

Während wir auf Kathi gewartet haben, sind Anna und ich in ein kleines französisches Café in der Fußgängerzone gegangen. Die Innenstadt von Galway ist nicht groß und man kann alles gut zu Fuß erreichen. Wie Anna immer gesagt hat: “ Das ist 100 Meter in die Richtung und das ist 100 Meter in die andere Richtung!“

Schließlich ist Kathi auch angekommen und wir sind direkt ins nächste Café gegangen. Das Jungle Café liegt in der Nähe des Busbahnhofs. Wir haben alle einen Smoothie getrunken, der sehr lecker war. Das Café befindet sich draußen ist aber überdacht. Überall stehen Blumen und Palmen, wie im Dschungel.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Danach sind wir weiter zu Annas Schule gelaufen, waren in der Kathedrale, die für Galway sehr groß ist und sind zur Universität gelaufen. Diese hat mich persönlich sehr gefallen. Wir haben sie uns nur von außen angeguckt, aber sie sieht aus wie aus einem Film.

Weiter ging es zum Meer von dem man allerdings nicht viel sehen konnte aufgrund des schlechten Wetters. Wir sind noch zur Spanish Arch gelaufen, einem Steinbogen und waren in einem Museum um uns etwas aufzuwärmen.

Zum Schluss waren wir noch bei „Milano“ Pizza essen. Die war super lecker und ich kann es nur sehr empfehlen.

Dann ging es auch wieder zurück nach Cork.

Es war ein sehr schöner Tag trotz schlechtem Wetter.

Bis bald.

Lea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s