Swansea

p1110981

Am Montag Mittag bin ich von Cork nach Cardiff geflogen, wo mich meine Tante abgeholt hat und wir zusammen nach Swansea gefahren sind. Dort war ich bis gestern und hatte ein paar sehr schöne Tage.

Der Flug an sich war gut. Als wir in Cardiff landen wollten ging dies jedoch nicht aufgrund der schlechten Wetterbedingungen und wir mussten nochmal durchstarten. Nach circa 25 Minuten haben wir es erneut versucht und es hat geklappt. Ich hatte sehr viel Glück, dass ich in Cardiff landen konnte. Die meisten Flugzeuge wurden nach Birmingham umgeleitet oder gecancelt.

Nach der Ankunft sind wir nach Hause gefahren und hatten ein sehr leckeres Abendessen. Den Abend haben wir gemütlich mit ein paar Runden Rummikub ausklingen lassen.

Am Dienstag hat mein Onkel meinen Cousin und mich in die Stadt gefahren. Dort waren wir erst am Yachthafen und sind von dort in die Stadt gelaufen. In Swansea gibt es eine Markthalle die sehr schön ist und dort haben wir Seafood gegessen.

Ansonsten findet man in der Innenstadt alle möglichen Geschäfte wie Zara, New Look, Lush, Marks and Spencer und so weiter. Zu einem kleinen Bummel gut geeignet.

Nach ein paar Stunden haben wir uns mit meiner Tante im Restaurant „Awa“ getroffen. Ich habe einen Wrap gefüllt mit Hähnchen und Salat gegessen, der sehr lecker war.

Nachmittags haben wir noch einen Film geguckt und Spiele gespielt.

Mittwochs sind meine Tante, mein Cousin und ich mit dem Zug nach Cardiff gefahren. Die Fahrt hat circa eine Stunde gedauert. Allerdings gibt es auch einen schnelleren Zug, den wir gerade verpasst hatten.

In Cardiff hat es leider ein bisschen geregnet und wir haben uns die meiste Zeit im großen Shoppingcenter nahe des Bahnhofs aufgehalten. Dort findet man auch alle möglichen Geschäfte und es ist sehr groß.

Nach dem Mittagessen sind wir wieder durchs Shoppingcenter gelaufen und schließlich durch eine kleine Gasse zum Kino gegangen, wo wir uns den Film „Sing“ angeschaut haben. Der war lustig und nett gemacht und meiner Meinung nach ein schöner Familienfilm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am Donnerstag war das Wetter sehr gut. Meine Tante und ich sind zu einer Wanderung aufgebrochen. Es war zwar sehr windig, aber das hat uns nichts ausgemacht. Wir sind einen Teil des Küstenpfads gelaufen, der sich an der Küste Wales entlang zieht. Die Aussicht war toll und man läuft die ganze Zeit neben dem Meer.

Ich kann diesen Pfad sehr empfehlen und es ist ein sehr schönes Erlebnis, egal bei welchem Wetter!

Den letzten Abend haben wir mit einem deutschen Essen und einer Runde „Phase 10“ ausklingen lassen.

Gestern haben wir schön zusammen gefrühstückt und dann hat meine Tante mich zum Flughafen gefahren. Dort hatte ich reichlich Zeit, da mein Flug fast eine Stunde Verspätung hatte.

Der Rückflug verlief super. Zurück in Cork hat mich meine Gastmutter vom Flughafen abgeholt.

Ich hatte ein paar sehr tolle Tage, die ich sehr genossen habe!

Bis bald.

Lea

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s