Cobh

p1110672

Am Freitag, dem 04. November, sind Anna und ich mit dem Zug nach Cobh gefahren.

Die Fahrt hat ungefähr 25 Minuten gedauert und das Ticket kostet nicht viel. Man kann es gut als Tagesausflug machen oder nur ein paar Stunden dort bleiben, was wir gemacht.

Cobh ist ein kleiner Ort etwas außerhalb von Cork. Es gibt dort eine sehr schöne Kathedrale und viele bunte Häuser. Die Kathedrale liegt auf einem Hügel und man hat einen sehr schönen Blick über die Dächer Cobhs und das Meer.

Warum Cobh aber eigentlich bekannt ist, ist dass Cobh der letzte Stopp von der Titanic war, bevor diese gesunken ist. Es gibt dort ein Denkmal mit einem kleinen Garten, welches etwa 15 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt ist. Von dort hat man einen sehr schönen Blick auf das Meer und es ist ein sehr friedlicher Ort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An dem Ort befindet sich eine Glastafel auf der die Titanic abgebildet ist. Um das Schiff stehen die Namen der Menschen, die in Cobh auf das Schiff gegangen sind. An einigen Namen findet man einen kleinen Stern. Dieser steht dafür, dass diese Menschen gerettet wurden.

Vor Cobh liegt Spike Island. Dort befindet sich ein ehemaliges Kloster, was später als Gefängnis benutzt wurde und man heute besichtigen kann. Die Insel erreicht man mit der Fähre, welche allerdings recht teuer ist und wir es nicht gemacht haben.

So hat unser kleiner Ausflug geendet und wir sind wieder zurück gefahren.

Bis bald.

Lea

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s